Animal Crossing: New Leaf Forum
Hier dreht sich alles um Animal Crossing: New Leaf und Animal Crossing: Happy Home Designer in einer aktiven Community
StartseitePortalFAQMitgliederNutzergruppenLoginAnmeldenRübenrechnerSuchen
Wir ziehen um...
und nehmen euch mit! Ab jetzt sind wir unter der Domain
www.nookville.de zu erreichen! Den offiziellen Umzugsbereich findet ihr unter der neuen Domain hier:
Wir ziehen um!

Teilen | 
 

 Ein wundervolles Leben

Nach unten 
AutorNachricht
Paddy93
Tourist
avatar

3Ds FC : 2535 3820 5050
Männlich Anzahl der Beiträge : 38
Sternis : 1892


BeitragThema: Ein wundervolles Leben   Di Jun 18, 2013 11:31 am

Hallo zusammen! Ich bin noch recht neu hier, erst seit einem tag angemeldet und habe den Entschluss gefasst, ein Tagebuch über mein Leben in Animal Crossing: New Leaf zu schreiben, weil ich zum einen sehr schreibbegeistert bin und viele Freunde mich dafür loben, wie ich schreibe und weil ich einfach mal das rauslassen möchte, was so passiert. Ich werde vielleicht nicht jeden Tag schreiben, aber vor allem wenn etwas in meiner Stadt geschieht, werde ich natürlich darüber berichten. Ach ja noch ein Wort: Ich berichte natürlich auch über Dinge, die man nicht am Anfang des Spiels findet/besitzt. Seid euch also bewusst, dass der Text für euch auch Spoiler enthalten könnte aber nun gut ich fange an Smile

Am Samstag morgen war es endlich soweit! Der Postbote hielt an und warf ein Päckchen vom Amazon in meinen Briefkaste... Das MUSSTE es sein (meine Augen funkelten förmlich)!! Ich eilte hin, nahm das Paket, welches der Briefträger recht lieblos in den Postkasten stopfte und öffnete es direkt. Endlich!! Animal rossing New Leaf! Wie lange habe ich auf dich gewartet? Seit dem Ankündigungstrailer von Nintendo habe ich sicher wöchentlich daran gedacht. Also: kurz die Packung angeguckt, aufgemacht und rein in den 3ds, der das Spiel sicher genau so ersehnte, wie ich. Ich lauschte kurz der Titelmelodie, die ich natürlich sofort erkannte, und begann ein neues Spiel. Olli begrüßte mich im Zug und fragte nach meinem Namen, ich tippte Paddy ein. Dann fragte er mich, wo ich denn hin wolle... hmmmm... gute Frage... Ich bin einfach zu unoriginell bei solchen Sachen.. Also nehmen wir einfach irgendwie meinen Namen und machen nen Stadtnamen daraus und es enttstand Padville (tadaaa). Nach ein paar weiteren Fragen hielt der Zug dann endlich in Padville und zum Glück gefiel mir mein Aussehen sofort (meine Freundin machte 3 versuche bevor sie Anfing xD). Die Einwohner und vor allem Melinda begrüßten mich freundlich, aber zu meinem Überraschen wurde ich nicht als normaler neuer Bürger, sondern direkt als Bürgermeister begrüßt, und eh ich mich versah, war ich auch schon im Amt.. Ähm tjoa, wenns sein muss.. Wer würde nicht gerne mal Bürgermeister sein... also auf gehts. Ich stellte mich bei allen Bewohner vor, welche da wären: Die rote Ente Bill (jung und fidel), Mona die Bärin (etwas edel aber freundlich), Wolli das Schaf (bis jetzt mein Liebling Very Happy), Thorsten das Mammut (etwas tuntig, er nennt mich gleichzeitig Chef und Darling o.O), Ronny das Eichhörnchen (irgendwie immer schlecht gelaunt) und seit gestern Annerose das Pferd (wirkt nett). Sie haben mich allesamt freundlich entgegengenommen und sind gespannt, wie es mit dem neuen Bürgermeister laufen wird. Bürgermeister? Ach ja, da war ja noch was! Ich sollte eigentlich zu Melinda ins Rathaus kommen, also schnell hin. Sie hat mir gesagtdass ich doch bitte ins Geschäftsviertel gehen soll und mich mit Tom Nook unterhalten soll, der Eine Immobilienfirma betreibt.. Aha.. mit Tom Nook kann ich was anfangen, aber Immbilienfirma? Na gut auf zu Tom Nook! Ich husche über die Gleise und stelle fest, dass das Geschäftsviertel doch ziehmlich groß ist, aber noch längst nich alle Geschäfte geöffnet sind. Erst mal egal also betrete ich Tom Nooks Geschäft "Immonook" (Also kein normales Geschäft mehr?). Er begrüßt mich, wie ich es aus früheren Spielen gewöhnt bin, freundlich... zu freundlich denn es wird sicher sehr bald um Geld gehen. :twisted:Er führt mich in die Stadt und ich solle mir doch bitte einen Platz aussuchen, an dem ich mein Haus baue. Das ist neu und gefällt mir sehr <3 Ich probiere mehrere Orte aus, merke schon praktisch, wie Nook außer puste kommt und langsam störrisch wird, als ich den perfekten Platz entdecke. Ziehmlich nah an der Klippe, die zum Meer führt, und direkt am Fluss (ich angle ja immer so gerne ^.^) Zu meinem erstaunen steht nun aber kein Haus an der Stelle, sondern ein Zelt. Tommi weist mich dann darauf hin dass es das Haus erst ab einer Anzahlung von 10 000 Sternis gibt (ICH HABS GEWUSST). Naja okayyy hauptsache erst mal ein Platz zum schlafen. Was aber nun tun um Geld zu verdienen? Meine Tage als kleines Kind, das sich gerne auf Obstplantagen schlich und ein paar Kirschen von Bäumen gemopst habe, kommen mir ins Gedächtnis zurück, und so schüttle ich alle Bäume von Padville durch, um so viele Birnen wie möglich zu ergattern, Diese nehme ich mit zum Laden... aber halt mal wo ist denn der Laden? Ist der jetzt auch im Geschäftsviertel? ABer was ist denn das für ein Symbol mit dem Ring aus Pfeilen? Das gucke ich mir genauer an! Schnurstracks bin ich dort angelangt und finde ein Häuschen mit einer Herzchentür. Wie süß! Also rein dort. Eine Alpackadame unterhält sich mit einem von Nooks Kindern(?), welches grade ein Kassettendeck verkauft.Würde ich sehr gerne haben aber naja es scheint weg zu sein. Ich rede dann mit der netten Dame und sie erklärt mir, dass ich Gegenstände in ihrem Laden entweder an sie verkaufen kann oder aber zum verkauf ausstellen kann für Besucher und andere Dorfbewohner. Ok cool! Aber halt mal, hier gibt es ja gar keine Werkzeuge? Wo soll ich die denn herbekommen? Egal erst mal verkaufe ich meine Früchteund bekomme dafür grade mal eine Hand voll Sternis. "Hmm jeder fängt mal klein an" denke ich und bin nicht enttäuscht. Ich verabschiede mich und gehe wieder ins Geschäftsviertel. Ach da ist ja der Laden von To-... Schlepp und Nepp? Verwirrung macht sich breit.. Ich betrete den Laden und er erinnert mich stark an den von Tom Nook, wie er früher war. Soll mich aber nicht störe, denn es gibt trotzdem wieder Gegenstände und Möbel zu kaufen, zu meiner Freude auch die Angel und die Schaufel. Beide kann ich mir grade so leisten und nehme sie für meine ersten Münzen mit. Und ein so eifriger Angler wartet dann natürlich nicht lange, eh er sich ans Werk macht und so ging ich sofort an den Fluss und angelte, was das Zeug hielt. Und was für selten eStücke direkt dabei waren o.o Ein Piranha, ein Koikarpfen und ein Knochenhecht unter den ersten 5 Fischen. Junge Junge das ist mal ein start. Nur schade, dass ich diese seltenen Sacdhen natürlich nicht verkaufe, sondern direkt ins Museum bringe, denn ich habe noch eine alte Rechnung offen.. (geheimnisvolle Musik) Irgendwann schaffe ich es dann zum Glück, ein paar Fischis doppelt zu fangen und so meine 10 000 Sternis für das Haus zu verdienen (Adieu Zeltlager). Freude maht sich breit, und so eile ich natürlich direkt zu Tom Nook und drücke ihm die Sternis praktisch in die Hand. Das Haus soll morgen fertig sein. JUHUUUU! Da freut sich auch mein virtuelles ich ^.^ Es ist inzwischen schon spät nachmittags und ich besuche den Dorfplatz, an dem sich cdie ganze Zeit schon ein Chamäleon aufhielt. ach du ... grüne Neune, daqs habe ich ja total vergessen! Heute ist das Insektikusturnier, und ich habe nicht mal einen Kescher :suspect:ich spreche das Chamäleon an, und es bietet mir freundlicherweise ein Insektennetz an für 500 Sternis, die ich grade noch so übrig habe (JA, ich lebe am Rand der Existenz xD), und so mache ich mich noch auf die Jagd, denn es geht darum, das größte und schönste Insekt zu fangen. Wie das Schicksal es wollte, flog grade ein riesiger grüner Schmetterling an mir vorbei, und ich dachte nur "WHOA, mit dem haben ich den Pokal in der Tasche!" ich rannte ihm hinterher, schlug wie wild nach ihm und nach 3 Fehlversuchen war er endlich im Netz. Ein Vogelflügler! Supi, direkt zuruck zu Karma Chamäleon und ihm da Ding unter die Nase gerieben. Er dreht fast durch und ihm läuft das Wasser im Mund zusammen "Natürlich nur vor Begeisterung für die Insektenforschung" Jaja, wers glaubt (armer Schmetterling) und vergibt mir 109 Punkte Yihaaww. Nur noch bis 18 Uhr warten, bis dahin darf mich keiner überholen. Als die Glocke ertönte, eilte ich wieder zum Festplatz und wurde direkt ins Zelt gebeten, ok also rein. Drinnen fand ich mich sofort auf dem Siegertreppchen wieder, gaaanz oben auf der 1! Freude macht sich breit. Auf dem dritten Platz war mein Bruder Oliver (Ja er durfte auch mal spielen xD), auf dem zweiten Bill, der enttäuscht wirkte. Kopf hoch Bill, vielleicht nächstes mal! Ich rannte stolz wie Bolle zu meinem Noch-Zelt, betrat es, und wurde erst mal von Melinda überrascht. Sie gab mir zur Einweihung meiner neuen Heimat eine Lampe (Juhu), weil sie ja so gut zum Zelt passte... Na gut. Sofort stellte ich die Lampe in die Ecke des Zeltes, während ich den Pokal oben an der Wand platzierte. Ach ja und ein Bett hatte ich auch noch gekauft (glaube im Gebrauchtwarenladen) welches natürlich hervorragend in das kleine Zelt hineinpasste. So, alles andere würde die Bude wohl überfüllen, also lass gut sein für heute. Ich speicherte ab und freute mich schon auf dem nächsten Tag in Padville...

Wenn du bis hier gelesen hast, dann danke ich dir vielmals :)Ich hoffe, dir hat der Text gefallen. Wenn ja, hinterlasse doch bitte einen Kommentar, damit ich weiß, dass ich es nicht nur für mich geschrieben habe. Wenn nicht, nehme ich auch gerne Verbesserungsvorschläge entgegen, wenn ich zum Beispiel zu viel unnützes dahergelabert hasben sollte alles kein Problem! Trotzdem nochmals vielen dank für das Lesen und bis zum nächsten Eintrag in Paddys Tagebuch Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Paddy93
Tourist
avatar

3Ds FC : 2535 3820 5050
Männlich Anzahl der Beiträge : 38
Sternis : 1892


BeitragThema: Re: Ein wundervolles Leben   Mi Jun 19, 2013 11:07 am

Der gestrige Tag fing etwas traurig an. Das Wetter war sehr trüb und so schaffte ich es kaum, richtig wach zu werden. Selbst Bill meinte, dass er bei so einem Wetter erst gar nicht lust hätte, aufzustehen. Ich finde du hast recht, Bill :)Naja das sollte mich nicht von meiner Arbeit abhalten! Schließlich habe ich es endlich geschafft, die Genehmigung für mein Bürgermeisterhand zu erreichen (durch harte Arbeit (Gras rausrupfen ^.^)). So machte ich mich schleunigst auf dem Weg ins Rathaus, wo ich auch schon erwartet wurde. Melinda erklärte mir, dass ich Verordnungen und Bauprojekte starten konnte... Aha oki. Das erste Amt eines Bürgermeisters eine Verordnung? Nein so streng bin ich nicht also bauen wir was! Ich entschied mich für eine Brücke, die ich sogleich am nördlichen Teil des Flusses einrichten wollte, doch es gab da immer wieder ein paar Probleme: "Wir können hier leider keine Brücke bauen, denn das Haus eines Bewohners ist zu nah Sad" Diesen Satz habe ih mindestens 10 mal zu hören bekommen, eh ich es schließlich aufgab... Ich konnte dort keine zweite Brücke bauen. So stellte ich mich auf bockig und ging zurück zum Rathaus. PFfff dann seht doch zu, wie ihr klarkommt 😢Naja ich entschied mich dann für ein anderes Bauprojekt. Ein schöner Brunnen sollte Padville verschönern. Ich wollte ihn zunächst in der Nähe unseres festplatzes platzieren, dort sah er aber nicht prunkvoll genug aus... DAS RATHAUS! Das war es. Um mein Amt ordentlich einzufeiern und um meine Anerkennung als Oberhaupt der Stadt zu gewinnen, wird der Brunnen nun vor meinem Rathaus gebaut ^.^ Ich eröffnete den bau mit einer kleinen Spende (10 000 Sternis) naja und nun mal gucken, wie es sich entwickelt. Auf dem Weg zu meinem Haus entdeckte ich ein komisches Kamel, welches Teppiche und Tapeten mit sich Trug: "Du wollen schicke Einrichtung? Dann kaufen Tapete und Teppich bei mir für 3000 Sternis!" Hmm wieso eigentlich nicht? Ich stimmte zu und so machte sie sich (alleine) in mein Haus zu schaffen. Nach ein paar Sekunden war sie fertig und ich konnte das Meisterwerk bestaunen. Es war... es war... es.... sah SCHRECKLICH AUS! eine Plane wie auf dem Bau und ein Asphaltboden mit Hüpfkästchen? o.O Ich riss es sofort wieder ab und wollte die Dame zur Rede stellen: "Isch praktisch spüren deine große Begeisterung." Meine Begeisterung war praktisch so hoch wie ihre Grammatikkentnisse -.- Ich habe es iher im Forum als Geschenk angeboten. Zu meiner Freude legte sich dann auch endlich das blöde Wetter und seht nur, was dabei entstanden ist Smile

" />

Ohh, das habe ich ja fast vergessen! Das Boot zu der Urlaubsinsel war endlich da... Nach der harten Arbeit muss man sich doch auch mal etwas Erholung gönnen, also auf zum Steg. Dort angekommen erwartete mich ein Frosch(?), der mir sofort die 1000 Sternis Fahrtgebühr abzog und mit mir zur kleinen, überschaubaren Insel fuhr. Es gab nicht wirklich viel zu tun, also angelte ich etwas und dank eines geliehenen Tauchanzugs konnte ich auch endlich tauchen ^.^ schnell sammelte ich meine ersten Unterwasser-Tierchen und verfrachtete sie in mein Heimgepäck (Koffer auf, Tiere rein, Koffer zu xD). Auf dem Heimweg dachte ich darüber nach, was ich wohl als nächstes mache... Ich öffnete das Tor zu meiner Stadt. Zu einem erstaunen dauerte es nicht lange, bis ich Besuch bekam. Schlaftablette kam vorbei, weil sie sich auf meine Geschenkanzeige gemeldet hat. Sie wollte die Tapete und den Teppich haben. Kein Problem! Ein paar Birnen schenkte ich ihr auch. Wir unterhielten uns noch etwas und ich bekam einen Korb Pfirsiche yeah! Die pflanze ich direkt bei meinen Zitronen, die ich von der Insel mitgenommen habe ^.^ Dann verabschiedete sie sich auch schon wieder, doch kurz arauf kam neuer Besuch... Freakaz besuchte Padville. Wir guckten uns zusammen die Fische in meinem Musuem an, und es sind inzwischen auch schon ein paar zusammen gekommen:

[img][/img]

Ich besuchte außerdem ihre Stadt Hawaii. Dort war auch wunderschönes Wetter und man konnte sich gemütlich in der Sonne entspannen ^.^ Abends besuchte ich dann noch Sascha. Er gab mir Kirschen und Äpfel, die ich auch noch für meine Stadt brauche. Danke dafür! Wir fuhren bei ihm zusammen auf die Insel und spielten Grabmemory und einen Angelwettbewerb. So konnte ich ein paar Punkte sammeln, die ich unbedingt noch brauche, um mir einen eigenen Tauchanzug zu kaufen. Dann machte ich mich wieder auf den Heimweg und beendete meinen Tag in Animal Corssing. Bis zum nächsten Mal! Smile

Wenn ich heute wieder spiele, werde ich mal öfters darauf achten, etwas zu fotografieren, damit ich mal mehr Bilder im Text habe. Ich hoffe, es hat euch trotzdem gefallen Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Allynia
Frisch eingezogen


Anzahl der Beiträge : 1
Sternis : 1798


BeitragThema: Re: Ein wundervolles Leben   Mi Jun 26, 2013 8:47 pm

cool
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein wundervolles Leben   

Nach oben Nach unten
 
Ein wundervolles Leben
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Animal Crossing: New Leaf Forum :: Kreativ Bereich :: Geschichten und Tagebücher-
Gehe zu: